Vom 27. bis 29. Oktober ging es für unsere Landesauswahlspielerinnen und –spieler nach Hamburg zum ersten Landesauswahlturnier der neuen Saison. Insgesamt reisten 21 Sportler/innen in die Hansestadt.

Auf unsere Auswahlspielerinnen und -spieler warteten somit vor allem ein höheres Spieltempo und körperlich überlegende Gegenspieler/-innen. Im Vordergrund stand nun das Erlernte gegen die besten Sportler aus dem eigenen Jahrgang anzuwenden.

Für unsere männliche Landeauswahl mit den Jahrgängen 2005 und 2006 standen fünf Spiele auf dem Programm. Von den fünf Spielen konnten drei  gegen Hamburg, Schleswig-Holstein und Brandenburg gewonnen werden. Gegen Berlin gab es einmal eine deutliche 24-Punkte Niederlage und eine knappe Niederlage mit 9 Punkten.

Landesauswahltrainer Roman Wolff zieht folgendes Turnierfazit: „Alle zwölf Spieler haben eine Menge Erfahrung gesammelt.  Wir müssen in der Defense-Transition in der Zukunft mehr arbeiten und in der Offensive an der Raumaufteilung. Auf den gezeigten Leistungen können wir aufbauen. Gegen körperlich stärkere Gegner verhielten wir uns noch nicht clever genug. Aber schon im Dezember haben wir die nächste Chance beim Leistungsliga Nordost Turnier in Berlin uns zu beweisen. Ein Dank möchte ich aussprechen an alle mitgereisten Eltern für Ihre großartige Unterstützung vor, während und nach den Spielen. “

Landesauswahltrainer Leon Creuzmann fasst das Turnier wie folgt zusammen: „In der Alterklasse des Jahrgangs 2004 sind wir das letzte mal mit 2 Teams angetreten, beide Teams konnten überzeugen. Dieser Jahrgang ist sowohl in der Breite als auch in der Spitze unfassbar talentiert und sehr stark besetzt, was es uns Coaches natürlich umso schwerer macht bis zum Bundesjugendlager 2018 die besten 12 Spieler zu finden.

Das Land Mecklenburg-Vorpommern wurde durch Luca Wolff, Nik Rabe und Friedrich Teutsch vertreten. Alle drei Spieler konnten ihr Können unter Beweis stellen und auf sich Aufmerksam machen. Jetzt gilt es sich in den nächsten Trainingseinheiten einen Platz für das Neujahrsturnier in Lund zu sichern. 22 Spieler kämpfen um die 16 Plätze.“

U13 männlich (Jahrgang 2005 und 2006): Lennard Behning, Fritz Siegmund, Colin Kubernuß, Moritz Neubauer, Felix Lubs, Marino Quandt Sorribes, Ols Bauer, Jürn Dzaebel, Mika Freitag, Roy Krupnikas (alle EBC Rostock), Max Hayn (PSV Wismar Bulls) und Jacy Tyler Ramm (SV Einheit Ueckermünde).

U14 männlich (Jahrgang 2004): Nik Rabe, Luca Wolff und Friedrich Teutsch (alle EBC Rostock).

Ergebnisse von der U13-Landesauswahl männlich auf einen Blick:
Berlin blau vs. M-V  54:30 Niederlage
Hamburg  vs. M-V   74:24 Sieg
Berlin weiß vs. M-V  63:54 Niederlage
Schleswig-Holstein vs. M-V 43:60 Sieg
Brandenburg vs. M-V  72:33 Sieg
 

Den Bericht zur unseren weiblichen Landesauswahl gibt es hier

aktuelle Termine

Keine Termine

Verbands-News

Zum Seitenanfang

"BVMV mobil" erhältlich für Android: Google Playstore | IOS: Apple App Store