Ohne Nachwuchs keine Zukunft. Dies gilt bei den Vereinen genauso wie im

Schiedsrichterwesen. Daher ist das Schiedsrichterwesen ständig auf der Suche nach gutem Nachwuchs und möchte auch einiges anbieten:

  1. Individuelle Betreuung durch SR-Coaches/ Mentoren bei den Spielen

  2. theoretische und praktische Fortbildungen während der Saison

  3. Spielaufträge aus dem Leistungskaderbereich (nach Leistungsstand) und zielgerichtete Vorbereitung für den Leistungskader

  4. Festigung der Regelkenntnisse sowie Vorbereitung für weiterführende Maßnahmen.

Und deshalb sind insbesondere die Nachwuchsgewinnung, - betreuung und -förderung die wesentlichen Bestandteile des Schiedsrichter Rookie Programm.

Primärziel:

  • Die Betreuung, Begleitung und Unterstützung von jungen Schiedsrichter/innen aus der LS-E Grundausbildung bis zur praktischen LS-D-Prüfung.

Sekundärziele:

  • die Unterstützung von jungen ehrenamtlichen Schiedsrichter-Anwärtern Eingliederung der jungen Schiedsrichter/innen im Verband!

  • Förderung von ehrenamtlichen Engagements

weiterführende Ziele:

  • Die Maximierung des ehrenamtlichen Engagements! Motivationssteigerung, um Multiplikatoren zu schaffen! Perspektiven durch Förderung aufzeigen!

  • Optimaler Einsatz von Ressourcen und Mitteln, um die Anforderungen des organisierten Sports (Breitensport) zu bewältigen

  • Stärkung der Eigenverantwortung! Schaffung von Möglichkeiten zur Selbsterfahrung Kompetenzerweiterung! Charakterbildung! Unterstützung der persönlichen Entwicklung der jungen Engagierten

Zum Seitenanfang

"BVMV mobil" erhältlich für Android: Google Playstore | IOS: Apple App Store