Seit Februar 2018 gibt es in der Trainingsstätte der Wismar Bulls, der Rudolf-Tarnow Halle in Wismar, sechs höhenverstellbare Körbe. Dabei wurden alle sechs Seitenkörbe mit einem Zusatzgewinde ausgerüstet, welches ermöglichet, die Körbe zwischen 2,65 m- 3,05 m zu verstellen. Die verstellbaren Körbe ermöglicht den Wismar Bulls nun eine noch bessere Jugendarbeit.

Für Kinder, die im U12 Bereich und jünger mit einem Ball der Größe 5 auf einen 3,05 m Korb werfen, ist es so, als ob Erwachsene mit einem Medizinball auf einen 4 m hohen Korb werfen würden. Dadurch wird es sehr schwierig Kindern, eine saubere Technik beizubringen, bei gleichzeitigen Erfolgserlebnissen und somit Spaß am Basketball. Dieses Problem gehört in Wismar nun der Vergangenheit an. Auch ist man für die Zukunft im Minibereich gerüstet, sowohl bei Turnieren, als auch im Ligabetrieb.

Besonders Thorge Stein, der Miniverantwortliche der Bulls und Initiator des Vorhabens ist begeistert über die Körbe. Ein besonderer Dank gilt zunächst der Hansestadt Wismar und im Besonderen Frau Möller, die dafür gesorgt hat, dass dieses, nicht billige Vorhaben, realisiert werden konnte. Die Stadt hat ohne Probleme meine Anfrage angenommen und zusammen mit der Rudolf- Tarnow-Grundschule, dem Vorhaben zugestimmt. Die Körbe ermöglichen uns nun ein viel gerechteres Kindertraining, mit schnelleren Lernerfolgen und Erfolgserlebnissen. Dies zeigte sich bereits in den ersten Wochen, nachdem einige neue Kinder in den Verein kamen. Auch die ansässige Grundschuleist von den Körben begeistert, die nun regelmäßig im Sportunterricht genutzt werden.

aktuelle Termine

Verbands-News

Zum Seitenanfang

"BVMV mobil" erhältlich für Android: Google Playstore | IOS: Apple App Store

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
zur Datenschutzerklärung Ich bin damit einverstanden.