Erster Micro-Cup in der Landeshauptstadt ausgetragen - Viele strahlende Gesichter gab es am gestrigen Samstag in der Sporthalle des Schweriner Sportclubs zu sehen. Der Basketballverband Mecklenburg-Vorpommern lud zum ersten Micro-Cup in der Geschichte des Verbandes.

„Nachdem die Mini-Cups in den letzten Jahren immer größer wurden und wir spätestens in Ueckermünde mit 22 Mannschaften im letzten Jahr an die Grenzen des machbaren gestoßen sind, haben wir im letzten Sommer beschlossen, die Strukturen der Breitensportförderung im Jugendbereich zu ändern.“, so Verbandspräsident Daniel Havlitschek. So trafen sich in Schwerin 28 Kinder zwischen 6 und 10 Jahren um erstmal um einen Micro-Cup im Nordosten zu spielen.

Nach einer kurzen Erwärmung und der Kürung der Bump-Out-Sieger in den Jahrgängen 2006/2007 und 2008 und jünger starteten vier Teams in den Wettbewerb. Dabei trat der gastgebende Schweriner SC außer der Regel als eigenständige Mannschaften an, während aus den Teilnehmern der anderen teilnehmenden Vereine gemischte Teams gebildet wurden. Ohne große Berührungsängste fanden die Kinder schnell zusammen und so komplettierten die „Bulls“, die „Faultiere“ und die „NoNames“ das Teilnehmerfeld.

In sechs sehr spannenden Spielen blieb der erste Platz dabei in der Landeshauptstadt. Der Schweriner SC behielt seine weiße Weste bis ins Ziel, gefolgt von den „NoNames“, den „Faultieren“ und den „Bulls“. Zum Abschluss traf die komplett angereiste U11-Mädchenmannschaft der SG Greifswald auf das „Team Mecklenburg“ mit Vertreterinnen aus Wismar, sowie dem Schweriner SC und dem PSV Schwerin. In einer super spannenden Partie behielten die Greifswalderinnen dabei denkbar knapp mit 16:14 die Oberhand.

Zur Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde, Sticker und auch einen kleinen Vorrat Süßigkeiten für die Heimfahrt. Mit strahlenden Gesichtern verließen alle Kinder die Halle und fragten bereits eifrig nach dem nächsten Turnier. Ein besseres Kompliment für diesen gelungenen Auftakt konnte man wohl kaum machen, was auch der Verbandspräsident unterstrich: „Das war ein absolut gelungener Auftakt. Wenn man bedenkt, dass der EBC Rostock aufgrund des parallell stattfindeden Grundschulturniers nicht antrat und auch einige andere Standorte noch nicht bzw. nicht komplett angetreten sind, sehe ich hier ein großes Potenzial. Der U10 und jünger Bereich wird auch für uns immer wichtiger, da hier wichtige Grundlagen für die Zukunft gelegt werden. Daher gratuliere ich allen Vereinen, die hier die notwendigen Schritte tun und den Kindern so die ersten kleinen Wettbewerbe ermöglichen.“

Hier geht’s zur Bildergalerie: Fotos des Schweriner Micro-Cup vom 05.11.2016

aktuelle Termine

Keine Termine

Verbands-News

Zum Seitenanfang

"BVMV mobil" erhältlich für Android: Google Playstore | IOS: Apple App Store

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
zur Datenschutzerklärung Ich bin damit einverstanden.